Menschlicher Fortschritt

Menschlicher Fortschritt

Wohin geht die Menschheit? Wie werden sich unsere Gesellschaften entwickeln? Welche Rollen spielen Psychologie insbesondere positive Psychologie und andere Wissenschaften dabei? Darum geht’s beim großen Kongress Menschlicher Fortschritt in Hamburg. Das Setting des Kongresses kann nur fächerübergreifend sein.

Am Anfang stellt Philip Streit die These zur Diskussion, dass die Welt doch besser ist als wir glauben. Roy Baumeister, Begründer der Theorie der pragmatischen Prospektion erläutert, warum es am Menschen liegt welche Zukunft er sich baut. Renée Schröder, weltberühmte Biochemikerin aus Wien, denkt über die Frage nach, wie weiblich der menschliche Fortschritt eigentlich ist. Reinhold Popp greift das Thema auf wie Arbeits- und Bildungswelt der Zukunft im Zeitalter der digitalen Revolution sein wird. Und Steve Cole, Professor im genetischen Labor der Universität von Los Angeles, bringt die neuesten Erkenntnisse, über den Einfluss von Positivität auf die Aktivität unserer Gene und menschliche Gesundheit hat, mit. Am Abend ist zunächst der Neurowissenschaftler Joachim Bauer vor Ort. Aus kulturneurowissenschaftlicher Sicht nimmt er zum Thema und den Erfordernissen der Migration der Zukunft Stellung. Kim Camerons, führender Experte in Positiv Leadership und Forscher der Welt, stellt die Frage: Ist eine positive Ökonomie denkbar?

Am Sonntag kommen beim menschlichen Fortschritts-Kongress weitere heiße Themen dran. Adrienne Goehler postuliert und begründet warum wir ein bedingungsloses Grundeinkommen brauchen und sie werden überrascht sein wer das eigentlich will. Matthias Horx, einer der bekanntesten Zukunftsforscher Europas, versucht die Frage zu beantworten wie menschlich künstliche Intelligenz ist. Gunther Schmidt versucht den menschlichen Fortschritt aus hypnosystemischer Sicht darzulegen. Stefanie Ahrens wird dann ihre Expertise im Bereich „Positive Partnership“ zur Notwendigkeit von positiver Beziehungsgestaltung zur Schau stellen. Der versierteste Jugendkulturforscher, Bernhard Heinzelmaier, stellt sich schließlich die Frage: Welche Zukunft die Jugend von morgen hat, und welche Unterstützung sie braucht. Betty Sue Flowers, ist dann der weitere Höhepunkt des Nachmittags. Sie ist die Großmeisterin des Narrativen Ansatzes, die mit vielen internationalen Politikern und Größen gearbeitet hat. Sie diskutiert mit den Teilnehmern die Frage wie ein positives Narrativ eine zukünftige Gesellschaft ausschauen kann. Martin Seligman ist schließlich der Höhepunkt. Er stellt zur Diskussion dass der Tiger kommen wird, eine tiefgreifende Veränderung unserer Gesellschaft.

Martin Seligman ist schließlich der Höhepunkt. Er stellt zur Diskussion dass der Tiger kommen wird, eine tiefgreifende Veränderung unserer Gesellschaft.

Alle Vorträge in englischer Sprache werden ins Deutsche übersetzt.

Als facheinschlägige Fortbildung anrechenbar!

Wie die Menschen sich Ihre Zukunft bauen können (von der Theorie der pragmatischen Prospektion)
Referenten:
Wie weiblich ist der menschliche Fortschritt
Genforschung, Positivität und die Zukunft menschlicher Gesundheit.
Ist eine Positive Ökonomie denkbar?
Referenten:
Warum wir ein Grundauskommen brauchen
Wie menschlich ist künstliche Intelligenz
Referenten:
Menschlicher Fortschritt: Gedanken aus Hypnosystemischer Sicht.
What is the Narrative of a Positive Future Society
Sie ist studierte Bankfachwirtin, Trainerin für Positive Psychologie und NLP.
Er ist Arzt, Psychotherapeut, Neurowissenschaftler, gefragter Vortragsredner und Autor.
Er erhielt den William James Fellow Award, den höchsten Preis, der von der „Association of Psychological Science“ verliehen wird.
Weltbekannter Organisationspsychologe durch seinen revolutionären "Positive Leadership".
Als Professor der Medizin war er Vorreiter im Feld der sozialen Genetik.
Sie ist diplomierte Psychologin und war Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Berlin.
Er leitet die T-Factory Trendagentur in Hamburg und Wien und berät Unternehmen verschiedener Branchen.
Sein Lebensprojekt gilt der "Futurologie", einer interdisziplinären, ganzheitlichen Prognostik.
Er lehrt an der Freien Universität Berlin und leitet das „Institute for Futures Research in Human Sciences“.
Dr. Gunther Schmidt ist Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Heidelberg.
Sie ist Professorin für Biochemie und mit dem UNESCO Special Honor Award For Women in Science ausgezeichnet.
Psychologe, Erzieher und Autor. Er ist Bekannt für seine Pionierarbeit in der Positiven Psychologie.
Philip Streit ist Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (SF) und Supervisor.
Sie ist Autorin, Herausgeberin und internationale Business-Beraterin.
Er arbeitete als Professor an den Universitäten München, Wien, Ljubljana, Graz, Konstanz, Maribor und Tübingen.
Er ist Berater mit Fokus auf Organisationsentwicklung, Lean Management und Agilität.
Standard
420 390
Ticket kaufen
StudentIn
Ticket kaufen

Voraussetzung:
Für StudentInnen unter 30 Jahre.

Support oder Paket Ticket
Ticket kaufen

2er Paket

3er Paket

Supporter:
APPA, Asgodom Inspiration Company, BÖP, corporate happiness, Entspanntes Lernen e.V., factor happiness, KEPOS, ÖBVP, ÖVS, STEIGLS, STLP, SWIPPA, Systemische Gesellschaft, WirkWandel

Diesen Kongress gibt es auch als Paket Angebot!

2er Paket
Super Early Bird € 520,-
Early Bird € 680,-
Danach € 810,-

3er Paket
Super Early Bird € 800,-
Early Bird € 900,-
Danach € 1.000,-

Super Early Bird bis 31. Oktober 2018
Early Bird bis 15. JANUAR 2019

Paket buchen

Veranstalter


Unsere Supporter

Veranstaltung Details
Newsletter