Seltsam ist wunderbar

In diesem Workshop ergründet Philip Streit mit den Teilnehmer:innen das wunderbare des Andersseins.

Die Welt ist unvorstellbar facettenreich, wir Menschen ebenso.

In jeder wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Menschen hat sich über die Zeit eine „Norm“ herausgebildet, was letztlich auch das ist, was wir als „normal“ ansehen.
Ganz gleich ob Körpergröße, Schlafdauer oder psycho-soziale Merkmale, überall begegnen wir dieser Norm. Und in den meisten Fällen, stellt es uns vor eine Herausforderung, sobald wir mit Abweichungen von der Norm konfrontiert sind. Doch sind es oft auch die Seltsamkeiten, die „nicht-normalen“ Eigenschaften, die das Leben so interessant gestalten und bereichern.
Philip Streit feiert am 10.09.2022 mit dem Workshop „Seltsam ist wunderbar“ die Diversität und Individualität.
Ganz praxisbezogen geht es auch darum, wie Verhaltensweisen, die als „störend“ empfunden werden nicht unterbunden werden, sondern die individuelle Ressource darin gefunden werden und gewinnbringend eingesetzt werden kann. Und das bei Kindern, Jugendliche oder Erwachsenen – ganz gleich ob im Schul-, Privat- oder Berufskontext.
Eintägiges Seminar – 8 Einheiten (45 Min./Einheit)

Dieser Workshop findet im Rahmen des Akademie KJF „Stärkensommers“ statt. Die Teilnahme inkludiert die Abendveranstaltung „Sommernachtsgespräche“ am 09.09. ab 18 Uhr.

Philip Streit ist Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (SF) und Supervisor.
Standardticket
160,00
Ticket kaufen

inklusive "Sommernachtsgespräche"

8 Fortbildungseinheiten

    Veranstaltung Details
    de_DEGerman
    Newsletter