Systemisch-lösungsorientiertes Herangehen in Beratung, Therapie und Coaching

Systemisch-lösungsorientiertes Herangehen in Beratung, Therapie und Coaching

 

Viele beratend und therapeutisch tätige Menschen suchen ein kompaktes Paket zum Erwerb systemischlösungsorientierter Theorie, Technik und Praxis. Der Grundlagenkurs bietet einen fundierten, unmittelbar anwendbaren Einstieg mit präziser Darstellung, Demonstration und Kleingruppenarbeit. Gearbeitet wird mit Fällen aus dem beruflichen Umfeld der TeilnehmerInnen. In Übungsgruppen werden Techniken und Kompetenzen entwickelt. Der Grundlagenkurs kann wahlweise als Supervision oder Selbsterfahrung für einschlägige Ausbildungen (wie die Ausbildung zum Klinischen und Gesundheitspsychologen) angerechnet werden. Abschluss mit Zertifikat der Akademie für Kind, Jugend und Familie.

 

Inhalte
  • Grundlagen des systemischen Denkens Teil I
  • Grundlagen des systemischen Denkens Teil II und Beratungsparadigmen
  • Kontakt aufnehmen und Metamodell der Sprache
  • Kontexte und Kontrakte
  • Ressourcen, Reframing und Fragetechniken
  • Zielmodell
  • Beratungsmodelle
  • Vertiefende systemische Techniken, Teilearbeit und Metatechniken
  • Konflikt und Konfliktlösung
  • Krisenintervention
  • Positive Interventionen
  • Provokative Techniken
Philip Streit ist Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (SF) und Supervisor.
Standard
480
Ticket kaufen

Veranstaltung Details