Tage der Resonanz

Tage der Resonanz
FREDRICKSON | BAUER | LEHOFER | STREIT

19. – 21. Juni 2020

Geht es um gelingendes Miteinander, gelingende Beziehungen in verschiedenen Kontexten, Beilegen von Auseinandersetzungen,  gewinnt ein Begriff  immer mehr an Bedeutung: RESONANZ.

Aktuelle Interaktionsforschung zeigt immer deutlicher, dass Resonanz, also miteinander in Gleichklang sein, eine Grundvoraussetzung  für erfolgreiches gemeinsames  Handeln ist, sei es im Betrieb, zu Hause, in der Schule, beim Coaching oder in der Therapie.

Bei den Tagen der Resonanz wird beschrieben und diskutiert, wie Resonanz entsteht und was wir als Einzelne und als Gemeinschaft tun können, um sie zu fördern und wie genau sie wirkt.

Hierfür kommen zwei ganz Große nach Graz: Barbara Fredrickson, weltweit führende Resonanzforscherin und Begründerin des Positivity Ansatzes der Positiven Psychologie und Joachim Bauer mit seinen bahnbrechenden Ideen zur Selbstkonzeption durch Resonanz. Assistenz aus Graz erhalten die beiden von: Michael Lehofer und Philip Streit.

Programm
  • 19. Juni 2020

  • Beziehungscoaching für LehrerInnen und Eltern nach dem Freiburger Modell

    Joachim Bauer beginnt am 19. Juni mit dem Workshop „Beziehungscoaching für LehrerInnen und Eltern nach dem Freiburger Modell“. Die vielen praktischen Beispiele illustrieren, wie LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern in gelingende Beziehungen treten können und dabei sogar Ihre Gesundheit verbessern.

  • Barbara Fredrickson

    Resonanz, Schlüssel zu gelingender positiver Entwicklung

    Am Abend des 19. Juni startet der Kongress mit Barbara Fredrickson, der First Lady der Positivität und der wohl bekanntesten Resonanzforscherin der Welt. Ihr Vortrag mit dem Titel „Resonanz, Schlüssel zu gelingender positiver Entwicklung“ wird die Tür zu dieser faszinierenden Welt öffnen.

  • 20. Juni 2020

  • Barbara Fredrickson

    Haltung und Werkzeuge der Resonanz

    In ihrem Workshop am 20. Juni stellt sich Prof. Fredrickson der Frage, wie Resonanz denn eigentlich entsteht. Viele Tools werden anhand von Inputs und kurzen Übungen erarbeitet, die anschaulich und umsetzbar verdeutlichen, wie Resonanz aufbaubar ist und wie sich dies in das tagtägliche Leben integrieren lässt.

  • Joachim Bauer

    Resonanz aus physikalischer und neurowissenschaftlicher Sicht und das gesunde Selbst

    Der Abendvortrag mit Joachim Bauer wird ein besonderes Highlight: Er wird verschiedenste Resonanz-Phänomene aus physikalischer und neurowissenschaftlicher Sicht vorstellen und verraten, was dies mit einem gesunden Selbst zu tun hat.

  • Abendgala

    „Fest der Resonanz"

    Und: Versäumen Sie nicht das „Fest der Resonanz“. Seien Sie mitten im Geschehen von Resonanz durch Ton, Licht und Bewegung. Es erwarten Sie faszinierende und tiefgehende Begegnungen und Unterhaltungen.

  • 21. Juni 2020

  • Michael Lehofer

    Warum Liebe auch im Klinischen Kontext munter macht

    Am Sonntag beginnt der ärztliche Direktor des LKH Süd-West, Michael Lehofer, mit seinen wunderbaren Überlegungen dazu, dass Liebe und Begegnung auch im klinischen Kontext munter machen.

  • Philip Streit

    Resonanz am Arbeitsplatz: Beispiele außergewöhnlich erfolgreicher Unternehmen.

    Anschließend folgt Philip Streit, der zu erläutern versuchen wird, warum Resonanz am Arbeitsplatz Unternehmen außergewöhnlich erfolgreich macht.

Preise

Super Early
Bird

240 €
  • bis 31.10.2019

Early Bird

280 €
  • bis 15.01.2020

Normal

320 €
  • Danach
Er ist Arzt, Psychotherapeut, Neurowissenschaftler, gefragter Vortragsredner und Autor.
Sie entwickelte das „Positivity and Upward Spiraling“- Model of Positive Life Change.
Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe und Psychotherapeut.
Philip Streit ist Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (SF) und Supervisor.
Early Bird
280
Ticket kaufen

Der Early Bird Preis gilt nur für Anmeldungen bis zum 15.01.2020.

Pre-Konferenz
50
Ticket kaufen

Beziehungscoaching für LehrerInnen und Eltern nach dem Freiburger Modell

StudentIn
196
Ticket kaufen

-30%

bis zum 30. Lebensjahr für alle Studierende

Veranstaltung Details
Newsletter