Erziehung & Schule Veranstaltungen

Workshop-Reihe “Grazer Tage der Stärke und Positivität”
Zukünftig
Positivität setzt auf, begegnen und gewinnen, statt Defizite auszukurieren, entdecken und entwickeln wir Stärken. In herausfordernden Situationen setzen wir immer mehr auf Beharrlichkeit, Ausgleich und Versöhnung anstatt auf Strafe und Härte. Die Grazer Tage der Stärke und Positivität sind ein praktisches Pilotprojekt, um auf vielfältigste Art und Weise zukunftsorientiertes, positives Herangehen auch in herausfordernden Situationen kennen zulernen und praktisch möglich zu machen. Im Rahmen zahlreicher Workshops rund um die Themen Stark und Positiv können Sie sich nun auch während der Sommermonate weiterbilden.
Workshop “Ich schaff’s” mit Ben Furman
Zukünftig
480
2. Oktober 2021
Graz
In diesem Workshop werden die Techniken und Interventionen des lösungsfokussierten Lern- und Arbeitsprogramms "Ich schaff's" vorgestellt und der lösungsorientierte Ansatz anschaulich durch den Mitbegründer des Programms Ben Furman vermittelt.
Neue Autorität – Advanced mit Dr. Philip Streit & Team (2. DG)
Zukünftig
700
25. Oktober 2021
Graz
Mit Absolvierung des Advanced Kurses sind Sie berechtigt anderen Personen das Konzept der Neuen Autorität nahezubringen und als Coach für Neue Autorität zu arbeiten.
Neue Autorität – Advanced mit Dr. Philip Streit
Vergangen
700
19. Oktober 2020
Graz
Mit Absolvierung des Advanced Kurses sind Sie berechtigt anderen Personen das Konzept der Neuen Autorität nahezubringen und als Coach für Neue Autorität zu arbeiten.
Neue Autorität – Basic mit Dr. Philip Streit & Team
Zukünftig
900
9. August 2021
Graz
Gelingendes Erziehen, Unterrichten und Führen braucht folgende Haltungen: Stärke, Positivität und Souveränität. Dies bietet das von Haim Omer entwickelte Konzept der Neuen Autorität. Mit dem Grundgedanken des gewaltlosen Widerstandes und dem Potenzialentfaltungsansatz soll zu den eigenen Stärken gefunden und die Beziehung ins Zentrum der Interaktion gerückt werden.
Online Workshop: Beziehungscoaching für LehrerInnen und Eltern nach dem Freiburger Modell
Zukünftig
50
Damit Schule gelingen kann, braucht es das Miteinander von LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern. Um dafür einen geeigneten Nährboden zu schaffen, hat Joachim Bauer das fünfstufige Freiburger Gruppenmodell entwickelt. In einem speziell auf LehrerInnen und Eltern zugeschnittenen Workshop stellt er das Modell ausführlich und praxisbezogen vor.
In hoch herausfordernden Situationen mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien genügt es nicht in Therapiezimmern auf Veränderung zu warten. Philip Streit führt in diesem Abendkurs in die Grundlagen, Theoretischen Annahmen, Konkreten Handlungswegen und Handlungsschritten anhand von vielen Fallbeispielen ein. Ein unmittelbar praxisorientiertes Konzept im hochschwierigen Kinder- und Jugendbereich.
AKJF-Sommerakademie 2019
Vergangen
Die AKJF-Sommerakademie bietet im Sommer zahlreiche Workshops und Inputs mit unmittelbarem Praxisbezug. Teilnehmer lernen neue und bewährte Werkzeuge, sowie hochwirksame Techniken für Therapie, Beratung, Coaching und Business.
Supervision mit Haim Omer
Vergangen
70
Nachdem Haim Omer am 12. Oktober 2018 den ersten Tag unseres Symposiums "Lehren und Lernen in Beziehung" abschließt, wird er sich noch Zeit nehmen, direkt mit Ihnen zusammen zu arbeiten. Bringen Sie also Ihre eigenen Fälle, Geschichten und Anliegen mit und nutzen Sie die Chance, diese mit Haim Omer zu besprechen und professionelles Feedback im Sinne der Neuen Autorität zu bekommen.
Neue Autorität Advanced
Vergangen
22. November 2018
Graz
Sie lernen kennen wie das Konzept der Neuen Autorität in Schulen, Institutionen und Pflegefamilien sowie im Management und der Gemeinde angewandt wird. Dazu erfahren Sie das Neueste über den Einsatz von NVR bei Angst und Hyperaktivität. Absolventen des Basis und Advanced Kurses sind von der NVR School und der Akademie zertifizierte Berater der Neuen Autorität. Sie können die Neue Autorität nicht nur anwenden sondern auch Fachkollegen näherbringen.
Newsletter
de_DEGerman
Newsletter