Fit im Coaching
Ausbildung zum Positive Psychology Coach

Fit im Coaching ist eine kompetenzorientierte Coaching-Ausbildung entsprechend den Standards „Coach“ nach ISO 17024 Personenzertifizierung und empfohlen von der EUPPA (European Positive Psychology Academy)

Zielgruppen

InteressentInnen aus sozialen, pädagogischen und psychologischen Berufen, Wirtschafts- und Gesundheitsberufen, TrainerInnen und BeraterInnen, PersonalentwicklerInnen, ErwachsenenbildnerInnen, Personen in Management- und Leitungsfunktionen in Profit- und Non-Profit-Unternehmen.

Zielsetzung

Vermittlung von Modellen und Kompetenzen aus der Positiven Psychologie, die eine erfolgreiche Gestaltung der Rolle als Coach wirksam und praxisbezogen unterstützen.

Organisation
  • 9 Ausbildungsmodule, davon 5 online und 4 Präsenz-Module
  • Begleitendes Coaching
  • Begleitende Praxisarbeit
  • Begleitendes Literaturstudium
  • Begleitende Peergruppenarbeit
Abschlussmöglichkeit

Prüfung nach ISO 17024

Nutzen
  • Einbindung des individuellen Grundwissens der TeilnehmerInnen
  • Klare, wissenschaftlich nachvollziehbare Modelle als Basis der Wissenselemente
  • Fortlaufende Umsetzungskontrolle durch Transferaufgaben zwischen den Modulen
  • Hoher Praxistransfer durch begleitende Projektarbeit
Anmeldung

Wenn Sie an dieser Ausbildung teilnehmen wollen, senden Sie bitte die nachfolgende Anmeldung und einen kurzen Lebenslauf

  • per E-Mail an: office@training-beratung.at
  • oder per Post an: Training & Beratung , Dorfstraße 38, 6241 Radfeld

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Nach Erhalt Ihrer Einzahlung ist Ihr Seminarplatz gesichert und wir schicken Ihnen ein ausführliches Curriculum zu.

Sämtliche Unterlagen und Angaben werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt.

Anmeldefrist: 24.07.2020

Newsletter
Finden Sie uns auch auf Facebook!
AKJF
AKJF1 day ago
🎭Positiv-Provokative Kommunikation🎭

Kennen Sie das? Sie hatten einen anstrengenden Tag, sind schlecht gelaunt und in einer richtigen Jammerstimmung. Als Sie einer Freundin/ einem Freund erzählen, wie schrecklich dick Sie doch neuerdings wären, lächelt diese/r sanft und antwortet "Stimmt, du bist tatsächlich ganz schön hässlich!" Das reißt Sie plötzlich aus Ihrer selbstkritischen Laune und Sie beginnen gemeinsam zu lachen.

Frank Farrelly hat mit diesem Phänomen die Provokative Therapie auf die Beine gestellt, wo es darum geht, dem Klienten/ der Klientin humorvoll den Spiegel vorzuhalten. So wird dem Klienten/ der Klientin eine Umbewertung ihrer Situation angeboten.

Philip Streit und Gabriele Sauberer haben das Konzept der Provokativen Psychologie mit der Positiven Psychologie vereint. In diesem neuen Ansatz der Positiv-Provokativen Kommunikation geht es darum, sarkastisch, humorvoll und unterstützend KlientInnen aus der Opferrolle zu führen.

Von 13. bis 15. November 2020 wollen wir gemeinsam in den therapeutischen Wirbelwind der Positiv-Provokativen Therapie eintauchen und Ihnen eine Chance bieten, Ihre therapeutischen Fähigkeiten weit über die Grenzen der traditionellen Therapie zu erweitern.

https://www.akjf.at/event/positiv-provokative-kommunikation/
Newsletter