Hope and Optimism: International Conference (Supporter)

140

Alle reden darüber: Wird es „Optimismus und Hoffnung“ sein, die Herausforderungen der Pandemien zu meistern und sich danach für eine gute und bessere Zukunft zu orientieren? Aber wie wird das funktionieren? Und ist es wirklich effektiv?

Die Akademie für Kind, Jugend und Familie veranstaltet gemeinsam mit Seligman Europe eine internationale online Konferenz zum Thema „Hoffnung und Optimismus“.

Gehören Sie einem Supporter an?
  • Gesamt: 0
Kategorie:

Beschreibung

Alle reden darüber: Wird es „Optimismus und Hoffnung“ sein, die Herausforderungen der Pandemien zu meistern und sich danach für eine gute und bessere Zukunft zu orientieren? Aber wie wird das funktionieren? Und ist es wirklich effektiv?

Die Akademie für Kind, Jugend und Familie veranstaltet gemeinsam mit Seligman Europe eine internationale online Konferenz zum Thema „Hoffnung und Optimismus“.

Hoffnung und Zuversicht sind zwei Begriffe, unter denen verschiedene Menschen sehr Unterschiedliches verstehen. Für die einen ist es eine wichtige antreibende Kraft, für andere jedoch nichts anderes als Wunschdenken. Der Psychologe Dr. Shane Lopez definierte Hoffnung einst als den Glauben, dass die Zukunft besser als die Gegenwart sein wird, gepaart mit dem Glauben, dass man selbst die Kraft hat dies umzusetzen. Dementsprechend hilft uns Hoffnung als Haltung, positive Emotion und Charakterstärke nach vorne zu denken und selbst in aussichtslosen Situationen aufzublühen.

Optimismus bezeichnet im Allgemeinen eine fröhliche, selbstbewusste und lebensbejahende Haltung sowie eine selbstbewusste Haltung, die durch positive Erwartungen im Hinblick auf die Zukunft bestimmt wird.

„Das Glas ist halb voll und nicht halb leer“,

heißt es in der Positiven Psychologie.

Themen und Referenten

Joachim Bauer wird bei der Konferenz über die Bedeutung von Empathie, Beziehung und Selbst sprechen, um Hoffnung zu schaffen.

Alena Slezackova von der Masaryk-Universität in Brünn wird anhand empirischer Daten zeigen, wie Hoffnung in Zeiten von Covid-19-mal das Wohlbefinden fördert.

Ernst Fritz-Schubert, der Begründer des „Schulfach Glück“, zeigt die Umrisse und Vorteile eines Bildungssystems mit Optimismus und Hoffnung als Hauptbestandteilen.

Philip Streit, Leiter des Instituts für Kind, Jugend und Familie in Graz, wird in seiner Keynote zeigen, wie es funktionieren könnte, und entwirft praktische Schritte, um Optimismus und Hoffnung in die Tat umzusetzen.

Der Höhepunkt der Konferenz wird Prof. Martin Seligman sein, der exklusiv an dieser außergewöhnlichen Konferenz mit seinen neuesten Ideen der menschlichen Handlungsfähigkeit teilnehmen wird, um eine positive Zukunft und die Rolle von Optimismus und Hoffnung darin zu schaffen.

Preise
bis 31.01.: 129,60€
vom 01. – 07.02.: 140,40€
vom 08. – 14.02.: 151,20€
vom 15. – 20.02.: 162€

Die Konferenzsprache ist Englisch.

Newsletter
de_DEGerman
Newsletter