Angebot!

PP-Tour Bregenz

390 312

Zwei Dinge werden immer entscheidender für uns Menschen und die Gestaltung unserer Zukunft. Erstens, welche Erziehung erhalten wir und zweitens, welche Prozesse der Führung und des Miteinander erleben wir in unseren Arbeitsprozessen. Damit beschäftigt sich der Kongress in Bregenz in Österreich.

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Die Zukunft von Positiver Erziehung und Positive Leadership

Zwei Dinge werden immer entscheidender für uns Menschen und die Gestaltung unserer Zukunft. Erstens, welche Erziehung erhalten wir und zweitens, welche Prozesse der Führung und des Miteinander erleben wir in unseren Arbeitsprozessen. Damit beschäftigt sich der Kongress in Bregenz in Österreich.

Den Anfang macht Kim Cameron. In einem Pre-Kongress Workshop stellt er die besten Werkzeuge für die Herstellung eines positiven Arbeitsklimas, effektiver Zusammenarbeit, Sinn in der Arbeit und positiver Kommunikation dar. Mit einem Wort: Werkzeuge für einen außergewöhnlichen Erfolg. Michael Wohlkönig, Sportpsychologe und Mentalcoach, greift zwei entscheidende Begriffe für Erfolg auf. Erstens, Grit-Entschlossenheit und zweitens verrät er was man machen kann, damit man ein positives weiterführendes Mindset auf dem Weg zum Erfolg hat. Alejandro Adler, Paradeforscher des Penn-Arts and Science-Center berichtet von seinen Aufenthalten in Butan, Peru und Mexiko, und wie sich dort Positive Erziehung organisiert. Michaela Brohm-Badry, Universitätsprofessorin an der Universität Trier, stellt die Gretchenfrage: Wie bin ich motiviert um positiv zu handeln? Am Nachmittag hat der Hotelier Bodo Janssen seinen Auftritt. Er erzählt wie es möglich ist einen Betrieb positiv begegnend und wertschätzend zu führen. Markus Ebner berichtet über außerordentliche Erfolge seines positiven Führungs-trainings. Und Kim Cameron stellt in einer Keynote Netzwerke der positiven Energie als entscheidend für Mitarbeiter Engagement und außergewöhnlichen Erfolgs in der Firma dar. Am Abend des zweiten Julis gibt es einen Galaabend mit Dinner, an dem sich Wirtschaftsbetriebe und Bildungseinrichtungen treffen. In der inspirierenden Atmosphäre des Klosters Mehrerau werden wir mit Martin Seligman und anderen Referenten Gedanken zu Positiver Psychologie und nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung austauschen.

Am Mittwoch, den 3. Juli, startet der Tag mit Willibald Ruch der Neuigkeiten aus seinem Buch über Charakterstärken und Tugenden vorstellt. Für Joachim Bauerbraucht es zum erfolgreichen Lehren und Lernen Beziehung. Warum dies so ist begründet er Neurowissenschaftlich. Ulrike Lichtinger berichtet dann über das Modell Flourishing SE, welches einzigartig in der österreichischen Schullandschaft ist. Und nicht nur die Geelong Grammar School kann es, auch das Stiftsgymnasium Admont, und das Gymnasium Mehrerau. Stefanie Stückelschweiger, Bertram Strolz und Brigitte Wiesner-Kulovits berichten über die Umsetzung der positiven Psychologie in der Schule. Am Nachmittag wagt Philip Streit den Spagat. Der Autor des Buches „Führen mit neuer Autorität“ bringt Ansätze und praktische Überlegungen wie neue Autorität und positive Psychologie im Schulkontext und Managementkontext zusammenwirken können. Den Abschluss und Höhepunkt macht Martin Seligman. Sein Thema: Positive Erziehung und menschlicher Fortschritt.

Pre-Kongress ist nicht im Preis inkludiert. Dafür müssen Sie sich zusätzlich anmelden.

Veranstaltungsorte

Pre-Kongress und Kongress: Kulturbühne AMBACH, Am Bach 10, 6840 Götzis, A
Newsletter