Alena Slezácková

Alena Slezackova

… ist Dozentin für Psychologie an der Masaryk Universität, Fakultät für Kunst in Brünn (Tschechische Republik). Sie ist Gründerin und Direktorin des „Czech Positive Psychology Centre“ (CPPC), welches Konferenzen, Workshops und auch Spezialvorlesungen zu Positiver Psychologie organisiert. Ihre Forschung betreibt sie innerhalb des neu gegründeten „Academic Center for Positive Psychology“ (ACPP) welches ebenso zur Fakultät für Kunst an der Masaryk Universität gehört. Sie ist Beiratsmitglied der „International Positive Psychology Association“ (IPPA) und Landesrepräsentantin der Tschechischen Republik im „European Network for Positive Psychology“ (ENPP).

Beruflicher Werdegang

Alena bekam ihr PhD. in klinischer Psychologie 2009 und habilitierte in Allgemeiner Psychologie in 2014. Sie unterrichtet mehrere Kurse an der Masaryk Universität, unter anderem Positive Psychologie, Gesundheitspsychologie und zu psychischer Gesundheit und Wohlbefinden. Sie ist an mehreren internationalen Forschungsprojekten beteiligt, welche sich auf kulturelle Differenzen in Hoffnung und subjektivem Wohlbefinden konzentrieren. Neben ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeit ist sie ebenso Mitglied von Herausgeber-Konsortien von fünf akademischen Zeitschriften. Sie ist Autor der ersten umfassenden Analyse von Positiver Psychologie in Tschechien und publizierte eine Vielzahl akademischer Artikel in diesem Bereich.

Schwerpunkte

Ihre wissenschaftlichen Interessen umfassen vor allem Hoffnung, Wohlbefinden, posttraumatisches Wachstum und geistige Gesundheit.

Über den Referenten