Dr. Martin Seligman

Martin Seligman

Dr. Martin Seligman ist ein US-amerikanischer Psychologe, Erzieher und Autor von Selbsthilfe-Büchern. Bekannt ist er vor allem für seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Positiven Psychologie. Außerdem ist er eine führende Autorität auf den Gebieten erlernte Hilflosigkeit, Depressionen, Optimismus und Pessimismus. Seine Theorie der „erlernten Hilflosigkeit“ ist unter Psychologen weltbekannt.

Er hat bereits mehr als 250 wissenschaftliche Artikel und 20 Bücher veröffentlicht und wurde zu einem der meist zitierten Psychologen des 20. Jahrhunderts ernannt  (Review of General Psychology, 2002). Dr. Seligmans Bücher wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

1998 wurde er zum Präsidenten der American Psycholgical Association (APA) gewählt. Seit 2000 hat er es zu seinem Haupttätigkeitsbereich gemacht, das Konzept der Positiven Psychologie zu verbreiten. Dr.Seligman dehnt die positive Psychologie auf weitere Gebiete wie Erziehung, Gesundheit und Neurowissenschaften aus. Sein Ziel ist es „die Welt glücklicher zu machen“.

Seit Ende 2005 ist er Robert A. Fox Leadership Professor of Psychology an der Universität von Pennsylvania. Außerdem ist er Direkter des Centers für Positive Psychologie und des Masters für angewandte Positive Psychologie auf der Universität von Pennsylvania.

Newsletter